Bilder ausblenden

Suche



Online Shop

Stellenangebote Hörmann Ersatzteile für Tore Hörmann Ersatzteile für Torantriebe Hörmann Handsender Hörmann Empfänger Hörmann Torantriebe Hörmann Türantrieb Hörmann Zubehör Hörmann EcoStar Torantrieb Handsender Ersatzteile Bernal Garagentorantriebe Berner Produkte BFT Produkte CAME Produkte CARDIN Handsender und Empfänger Ducati Torantriebe Einhell Ersatzteile für Torantriebe LED Lampen und LED Leuchtmittel in Berlin Fensterantriebe Marantec Torantriebe NICE Produkte Novoferm Produkte Orion Schlüsselschalter und Schlüsseltaster Geba Schlüsseltaster und Schlüsselschalter SOMMER Produkte Tousek Produkte Ersatzteile div. Hersteller Universal Ersatzteile für Tore div. Hersteller Funksets, Empfänger und passende Handsender Planetengetriebemotor Seefrid Motor Getriebemotoren alle. SWF VALEO NIDEC ITT Motor Getriebemotor SWF VALEO ITT Wischermotor, Scheibenwischermotor, Wischeranlage SWF VALEO ITT Parallel Wischeranlage SWF VALEO Wischerarme SWF VALEO Wischerblätter SWF VALEO Lenkstockschalter SWF VALEO NIDEC ITT Elektro Pumpe DOGA Scheibenwischer, Wischerblätter, Wischerarme, Wischermotore, Getriebemotore Tau Torantriebe Türantriebe Drehtorantriebe diverse Hersteller Schiebetorantriebe Garagentorantriebe Rolladenantriebe Handsender Empfänger Steuerungen Zutrittskontrolle Radarbewegungsmelder Viro Elektroschlösser Schranken und Wegesperren Sicherheitseinrichtungen für Tore Batterien und Akkus Zubehör für Tore und Antriebe Drehtore und Schiebetore Sonderangebote Gebrauchte Ersatzteile Werkzeug Kondensatoren Kugellager

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist zur Zeit leer.
PayPal-Logo “Sicher zahlen“

Anything in here will be replaced on browsers that support the canvas element




Anlaufkondensator 50 µF 250 VBild vergrößern

Anlaufkondensator 50 µF 250 V


Artikelnummer: AK50
Versandkosten:7,00 €

Preis: 29,00 €
Nettopreis:25,00 €
Anzahl:





PL: S09-P111aIn den WarenkorbZurück


Artikelbeschreibung - Anlaufkondensator 50 µF 250 V

Serie MLR 25 U Ausführung C mit AL-Schutzkappe und Kunststoffschlauchleitung 2 x 0,75 mm² Entspricht IP 54 Nennspannung 250 V DB HPFNT 10000 h 280 V DB HPFPU 3000 h Kapazitäts-Toleranz: ±10% oder ± 5% Frequenz: 50 - 60Hz Temperaturbereich: -25 bis + 85 °C Prüfzeichen: VDE 1 bis 35 µF, IMQ 1 bis 35 µF MKP-Motorkondensatoren MKP = Metallisierter Kunststoffolien - Kondensator aus Polypropylen Eigenschaften: selbstheilend, verlustarm, lange Lebensdauer Sicherheit: Modernste Fertigungstechnologie, sorgfältige Rohstoff- und Vormaterial-Auswahl, strenge und fortlaufende Zwischenprüfungen in den verschiedenen Fertigungsstufen garantieren einen hohen Qualitätsstandard und Zuverlässigkeit. Elektrische Sicherheit: ICAR-MKP-Motorkondensatoren entsprechen den Vorschriften VDE, SEV, IEC und UL Sicherheit gegen Überspannungen: durch Selbstheilung bei elektrischen Durchschlägen Kondensatoren in Al-Bechern bieten durch einen integrierten Überlastschutz ein weiteres hohes Maß an Sicherheit FPU = flammsicher, platzsicher, unterbrechend Richtwerte für die Auswahl der Kondensatoren: Nennspannung und Nennkapazität Einphasen-Induktions-Motoren mit Hilfsphase: Bei schwer anlaufenden Arbeitsmaschinen benutzt man einen Anlaufkondensator zur Erzeugung eines erhöhten Drehmomentes für die Überwindung der Anfangsreibung und außerdem einen Betriebskondensator. Beide haben verschiedene Kapazitäten und meist auch verschiedene Betriebsspannungen, die in jedem Fall von der Netzspannung, an die der Motor angeschlossen werden soll, abweichen. Als Richtwerte bei Betrieb am 230 V-Netz gelten für Betriebskondensatoren Kondensatorenspannungen zwischen 300 und 450 V und Kapazitäten zwischen 20 und 30 µF je PS Motorleistung 1 PS = 736 W oder 0,736 KW 1 KW = 1,36 PS Normale Drehstrommotoren: Die Kondensator-Betriebsspannung für die am 230 V-Netz betriebenen, weitgehend einheitlich gebauten Drehstrommotoren liegt unabhängig vom Fabrikat im Leerlauf zwischen etwa 240 und 260 V, unter Last zwischen etwa 200 und 220 V. Je PS Motorleistung sind erforderlich: 40 µF beim Antrieb leicht anlaufender Arbeitsmaschinen (z.B. Ventilatoren, Schleifscheiben) 50 µF beim Antrieb von Zentrifugen 70 - 80 µF bei schwer anlaufenden Arbeitsmaschinen (z.B. Drehbänke, Bügelsägen, Bohrmaschinen) 100 µF beim Antrieb von Waschmaschinen und Exzenterpressen. Um eine starke Erwärmung des Motors zu vermeiden, darf dieser nur mit Kapazitäten bis zu 50µF/PS betrieben werden. Wenn das Drehmoment der Arbeitsmaschine für den Anlauf oder den Betrieb höhere Kapazitäten erfordert, ist auch hier ein Anlasskondensator neben dem Betriebskondensator zu verwenden, bzw. der Motor aussetzend oder nur kurzzeitig zu betreiben.

Dieses Produkt weiterempfehlen.